Wohnpolitik

«Miet-Gap» ist besonders in den Städten gross

Mietzins

Mietzins – Das heutige Mietrecht führt zu grossen Unterschieden zwischen Bestandesmieten und Angebotsmieten. Langjährige Mieter sind betreffend Mietzins bevorzugt und Neumieter benachteiligt. Das hat...

Nein zur Volksinitiative „Mehr bezahlbare Wohnungen“

Der Schweizerische Mieterinnen- und Mieterverband hat im Herbst 2016 eine Volksinitiative mit dem Titel „Mehr bezahlbare Wohnungen“ eingereicht. Unter anderem verlangt die Initiative, dass zehn...

Die EL-Reform betrifft auch Wohneigentum

Die Arbeiten an der Revision des Gesetzes über die Ergänzungsleistungen (EL-Reform) laufen bereits seit 2016. Der Bundesrat hat dazu eine Vorlage ausgearbeitet, die mit einer Reihe von Massnahmen den...

Wem gehören die Schweizer Immobilien?

Schweizer Immobilien

Immobilienmarkt – 60 Prozent der Schweizer wohnen in einer Mietwohnung. Diese gehören zur Hälfte Privatpersonen, wie eine Auswertung des Bundesamtes für Statistik zeigt.

Auf den Wohneigentumsmärkten herrscht Stabilität

Wohneigentumsmarkt

Die Lage auf den Wohneigentumsmärkten ist derzeit unspektakulär. Die Zeiten, in denen alles möglich war, sind aber definitiv vorbei. Nachdem einige Bauherrschaften durch zu gross und zu luxuriös...